Überspringen zum Inhalt

Zwischenstand Corona-Shutdown

Der Corona Shut-Down hat auch Auswirkungen auf den Aktionsplan. So muss die Ausschreibung für Aktionen im Rahmen des Plans überarbeitet werden, da nicht klar ist, wann und wie „Öffentlichkeit“ wieder wie gewohnt gedacht und bearbeitet werden kann. Am 29.4. bin ich einmal alle Orte abgefahren und habe Zwischenbilanz gezogen. Hier in Kürze ein paar neue Ideen. Ich gehe in der nahen Zukunft auf alle gesondert und ausführlicher ein:

Fux e.G.: Die Fassade ist eingerüstet. Bei Abbau des Gerüsts könnte eine provisorische Rampe parallel zur Fassade einen berollbaren Zugang zur Cantina etc. schaffen, Die Möglichkeit eines seitlichen Zugangs zum Eingangskubus scheint zu bestehen.

Abaton: Ich entdecke einen Seiteneingang, der ins Bistro führt. In diese Nische könnte doch ein Fahrstuhl passen, der dem Bistro mehr Besucher beschert und manche hier hindurch ins Kino führen kann?

Admiralitätstraße: Wann wird es den nächsten Galerienrundgang geben? Das Objekt des Projektes „Would you like to participate in an artistic experience?“ von Ricardo Basbaum ist bereits dafür gestaltet, es wird Teil einer Rampenkonstruktion, die auf das Podest führt…

Hinterlasse einen ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.